header

integra vital Tiefbau streubel dth.jpgspkee rwblt herzbergautocenter_torgau.jpg

Pepe Peinl in der Landesauswahl

2022 06 25 PPeinl 01Nachwuchstalent in der Landesauswahl

In der VfB Herzberg 68 Vereinsgeschichte gibt es das erste Talent, das in der Landesauswahl für Brandenburg aufläuft.

Pepe Peinl wurde 2019 bei DFB Stützpunkt Schlieben (Wechsel 2021 nach Falkenberg) aufgenommen und ist seit dem aktiv unterwegs. Er nahm bereits an verschiedenen Sichtungstunieren wie im Oktober 2019 in Cottbus, im Oktober 2020 in Ströbitz, zur Talentsichtung im Oktober 2021 in Lindow und Cottbus, teil. Zu allen Tunieren wurde er als "Bester Spieler" ausgezeichnet und schaffte es ins Allstar - Team. Am 14. Mai 2022 fand eine erneute Talentsichtung in Lindow statt. Auch an diesem Tag überzeugte er die Sichtungstrainer mit seinen Leistungen, wurde "Bester Spieler" und bekam eine Einladung zum Sichtungstunier nach Lindow, wo er für das Bundesland Brandenburg antrat. Hier ging es von Cottbus mit dem Bus und Trainer Volkmar Kuhlee und weiteren Jungs nach Lindow in das Sport- und Bildungszentrum zum Check- Inn. Hier fand am 25.06./ 26.06.2022 über 2 Tage vom Fußballlandesverband eine Sichtung der Landesauswahl statt. Talente aus Bremen, Hamburg, Berlin, Schleswig- Hollstein, Mecklenburg- Vorpommern, Thüringen, Sachsen, Sachsen Anhalt und  Niedersachsen standen sich gegenüber. Eine Erfahrung die Pepe als junger Spieler erleben konnte. Sein Herz schlägt auch für den VfB Herzberg 68, den hier hat er das erste Mal den Ball Richtung Tor führen können. Mit seinen Jungs aus dem Team besteht eine enge Verbindung und jahrelange Freundschaft.

Wir gratulieren Pepe Peinl für diesen Erfolg und schauen mal wie es weiter geht...

2022 06 25 PPeinl 02