header

Logo DSHintegra vital Tiefbau streubel autocenter torgauspkee rwbaustoffzentrumblt herzberg

05. Spieltag: SV Lok Uebigau - VfB Herzberg 68 II 0:12 (0:4)

Herzberg spielt sich wieder auf Platz 1

Am Donnerstag reisten die D II Junioren des VfB Herzberg zum Gastgeber nach Uebigau. Unter hervorragneden Wetterbedingungen konnte das Spiel nachgehlt werden. Herzberg startete unerwartet mit einer neuen Aufstellung. In der Uebigauer Hälfte zeigten Simon, Tim, Lenny, Sverre und Jonas Barz ein sehr positives Spiel. Man sah tolle Spielzüge, Doppelpässe und eine gute kämpferische Leistung. Nach 2 Minuten konnte Herzberg bereits durch Jonas Barz mit 1:0 in Führung gehen. Es folgten viele große weitere Chancen welche leider unbelohnt blieben. Nach 15 Minuten wurde vorne gewechselt. In der 22 Minute gab Levi eine Pass auf Leon der auf 2:0 erhöhte. Und gleich 2 Minuten später ließen Tim und Leon über links den Ball rollen und die Hereingabe konnte Pepe zum 3:0 ausbauen. In der 25. Minute ging es über rechts mit Fynn Luca und Pepe  im Doppelpassspiel und Leon zog Richtung Tor ab doch der Keeper hielt und ließ den Ball abprallen. Dies nutzte Levi im Nachschuss und traf zum Halbzeitstand 4:0. 

 

Nach der Halbzeit fing man wie zu Beginn an. In der 34 Minute trat Devin einen Freistoß an. Sverre konnte diesen ganz sicher zum 5:0 verwandeln. In der 42. Minute zeigte Herzberg erneut ihr Doppelpass können mit Tim, Darian und Jonas Barz. Jonas legte den Ball zurück auf Lenny und dieser erhöhte auf 6:0. Nach dem Wechsel zeigten Pepe und Fynn Luca ihr Spiel und somit konnte Fynn auf 7:0 in der 46 Minute ausbauen. Und 1 Minute im Anschluss war es Levi zum zweiten Mal der durch eine Vorlage von Lenny zum 8:0 traf. Nun gab man Uebigau keine Chance mehr. Die Abwehr durch Darian und Devin stand so souverän das Keeper Bryan wenig zu tun hatte. In der 51 Minute sah man Fynn Luca und Levi Richtung Uebigauer Tor spielen. Fynn Luca zog ab und baute das Ergebnis auf 9:0 aus. Und wieder sah man spielerische Leistungen im Mittelfeld. Der Ball rollte nur so hin und her von Lenny über Leon zu Pepe und wieder auf Lenny und er legte rüber auf Levi seinen dritten Treffer zum 10:0 erzielen konnte. In der 58. Minute sah der Schiedrichter im Uebigauer Strafraum ein Handspiel. Elfmeter! Keeper Bryan trat an und verwandelte seinen ersten Saisontreffer zum 11:0. Und auch in der letzten Minute liefen  Leon und Pepe noch einmal ihre Leistung ab und konnten im ansehnlichen Doppelpassspiel durch Pepe zum Endstand von 12:0 abschließen. Ein äußerst lobendes tolles Spiel von den Herzberger Jungs und ein Beifall und die lieben Eltern und Fans welches das Spiel zuschauen kamen. Nun geht es in die Herbstpause und am 26.10. ist dann ab 9:00 Uhr der SV Blau-Weiß Möglenz zu Gast beim VfB Herzberg 68 II.                                                                                               VfB Herzberg 68: Bryan Hermann, Simon Lehmann, Levi Pause, Tim Baumann, Devin Schreiber, Lenny Poser, Pepe Peinl, Darian Woköck, Leon Radunz, Fynn Luca Tretrop, Sverre Welz, Jonas Barz                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 Antje Peinl