header

Logo DSHintegra vital Tiefbau streubel autocenter torgauspkee rwbaustoffzentrumblt herzberg

04. Spieltag VfB Herzberg - SV Empor Mühlberg 17:1 (10:0)

Schützenfest beim Heimspiel im neuen Look

Trikotübergabe der D2-JuniorenZu Gast beim VfB war der SV Empor Mühlberg. Von Beginn an wollte man 3 Punkte zu Hause behalten. Bereits nach 4 Minuten ging Fynn Luca (heute an seinem Geburtstag, Herzlichen Glückwunsch) allein Richtung Tor und erzielte das 1:0. Und 3 Minuten später zeigte Pepe und Fynn Luca ihr Kombinationsspiel und Pepe erzielte das 2:0. Man gab Mühlberg keine Chance zum Torschuss durch eine starke Abwehrleistung mit Darian, Devin und Leon. In der 13. Minute setzte sich Benjamin in den Rückraum ab, nachdem Pepe außen Fynn Luca sah und dieser den Rückpass auf Benjamin legte, traf er zum 3:0. Gleich 2 Minuten später sah man das Gleiche Spiel über links. Leon gab eine Flanke auf Fynn Luca, dieser legte erneut auf Benjamin ab doch der Keeper ließ den Schuss abprallen. Diese Chance nutzte Tim für sein erstes Tor beim VfB zur 4:0 Führung. In der 16. Minute zeigten Benjamin und Fynn Luca einen Doppelpass und wieder war es Benjamin der zum 5:0 traf. In der 18. Minute konnte dann Pepe frei durch die Mitte Richtung Tor gehen und netzte den Ball zum 6:0 ein. Der Ball rollte weiter bei den VfB Jungs von Devin über Pepe zu Fynn Luca und dieser sah Jonas Beck stehen. Somit konnte Jonas Beck in der 19. Minute auf 7:0 ausbauen. Und erneut traf Jonas Beck zum 8:0 in der 23. Minute nach einem Pass von Pepe. Auch schön anzusehen war das Spiel zwischen Simon und Lenny in der 25. Minute. Lenny erhöhte auf 9:0. Und zwei Minuten später gab Simon eine Flanke welche Fynn Luca zum 10:0 Halbzeitstand traf.

Die Trainer Schwonke / Peinl hatten nichts zu beanstanden in der Kabine. Und eine Minute nach Anpfiff ging das Schützenfest weiter. Fynn Luca konnte einen Abstoß vom Empor Hüter abfangen und drehte schnell Richtung Tor auf und versenkte zum 11:0. In der 36. Minute zog Leon Richtung Tor ab und traf mit Glück vom Gegner zum 12:0. Weiter zeigte Herzberg ihr spielerisches Können und Pepe legte in der 38. Minute einen Querpass auf Anton. Dieser konnte auf 13:0 erhöhen. In der 39. Minute schaffte Lenny das 14:0 erneut nach einem Doppelpass mit Pepe. In der 40. Minute brachte Simon einen schönen Seitenwechsel auf Pepe. Dieser sah Fynn Luca frei in der Mitte und Fynn Luca war es der die Führung zum 15:0 ausbaute. Dann konnte sich ein Spieler von Mühlberg durchsetzten und traf in der 42. Minute zum 15:1. Nach 50. Minuten Spielzeit zeigten Tim und Simon einen Doppelpass, welchen Simon zur 16:1 Führung nutzte. Und gleich zwei Minuten später ging der Ball von Tim auf Simon und weiter zu Benjamin und dieser war es der zum Endstand von 17:1 traf. Ein großer herzlicher DANK geht an unseren neuen Sponsor "Steffen Peschke" Dachdeckermeister aus Grassau, der uns einen neuen Trikotssatz vor dem Spiel überreichte. In neuem Look verbeugen sich die Jungs vom VfB.  

VfB Herzberg 68: 1 Bryan Hermann (TW), 2 Simon Lehmann, 4 Tim Baumann, 5 Devin Schreiber, 6 Lenny Poser, 7 Pepe Peinl, 8 Benjamin Prillwitz, 9 Darian Woköck, 10 Leon Radunz, 11 Fynn Luca Tretrop, 14 Anton Voigt, 15 Jonas Beck

15.09.2019

Antje Peinl

Trikotübergabe der D2-Junioren