header

Logo DSHintegra vital Tiefbau streubel autocenter torgauspkee rwbaustoffzentrumblt herzberg

02.Spieltag: VfB Herzberg 68 - ESV Lok Falkenberg 4:0 (1:0)

Derbisieg auf heimischen Rasen
Die Herzberger Jungs hatten am Samstag den Nachbarn vom ESV Lok Falkenberg zu Gast. Beide Mannschaften kannten sich und jeder fieberte darum, das Spiel zu gewinnen. Bereits nach 3 Minuten sah man ein hervorragendes Zusammenspiel von Fynn Luca und Pepe Richtung Tor, doch Pepe Schuss prallte am Pfosten ab. Nach 8 Minuten spielte die Herzberger Abwehr mit Devin und Darian konsequent aus dem Strafraum nach vorn und ließ hinten nichts anbrennen. Dann gab Leon einen Einwurf auf Simon, dieser setzte sich über außen gut durch und passte auf Leon zurück. Leon traf sicher zur 1:0 Führung. Kurz darauf war es wieder Pepe der seine Chance vorm Tor vergab und Simon der ebenfalls das Leder nicht hinter die Linie bekam. Auch Levi´s Versuch auf das Tor blieb Chancenlos. Somit ging man mit einem Tor in die Halbzeitpause.

Die Auswertung in der Kabine ergab an dieser kämpferisch starken und guten Laufbereitschaft, dem Zusammenspiel zwischen der Defensive und Offensive weiter zu arbeiten und die Torabschlüsse sicherer zu nutzen. Nach 31 Minuten gab Fynn Luca eine Flanke auf Leon der per Kopf leider neben das Tor ging. Weitere Chancen parierte die Falkenberger Keeperin ganz sauber und konnte somit ein Desaster verhindern. Immer wieder scheitern die VfB Jungs vorm Tor und trafen den Kasten nicht. In der 48 Minute platzte dann der Knoten und nach einem Nachschuss erhöhte Jonas Barz auf 2:0. Und gleich 3 Minuten später bekam wieder Jonas Barz einen Pass von Devin und konnte die Führung auf 3:0 ausbauen. In der 59 Minute traf Pepe erneut den Pfosten doch der Abpraller landete bei Leon welcher ganz sicher zum 4:0 Endstand traf. Eine klasse Mannschaftsleistung der Herzberger Jungs.
Ein Dank auch unseren Fans. Am Sonntag den 25.08 geht es dann nach Bad Liebenwerda zur Pokalvorrunde ab 13:00 Uhr.
(Bryan (1, TW), Simon (3), Levi (4), Leon (5), Lenny (6), Pepe (7), Jonas Beck (8), Sverre (9), Darian (10), Fynn Luca (11), Devin (13), Anton (15),Jonas Barz (16))

Antje Peinl