header

integra vital Tiefbau streubel autocenter torgauspkee rwbaustoffzentrumblt herzberg

Leichtathleten sind trotz langer Wettkampfpause fit

Leichtathlethen VfB Herzberg 68Trotz langer Wettkampfpause sind unsere Kids fit. Gleich bei zwei Wettkämpfen innerhalb einer Woche konnten sie das beweisen. Am Samstag, 03.03.2018, ging es für zwei Athleten nach Potsdam zu den LM in der U12/14. Henrik und Keanu stellten sich der harten Konkurrenz im 800m Lauf. Zum Schluss des Rennens hieß es für Hendrik Platz 5 und für Keanu Platz 12. Herzlichen Glückwunsch.

Am 10.03.2018, starteten die Leichtathleten nach Senftenberg zum Hallenmeeting. Joona hatte es endlich in seiner Altersklasse M11 geschafft. Platz zwei im 50m Lauf mit einer Zeit von 7,93 sec. und im Weitsprung mit einer Weite von 3,91m. Gleichauf mit dem Erstplatzierten. Klasse. Julius machte es spannend. Der klare Favorit in seiner Altersklasse M14 ließ uns zittern. Neue Wettkampfregel. Leider. Aber er behielt die Nerven und zeigte uns sein Können im Weitsprung mit einem perfekten Sprung mit persönlicher Bestleistung von 5,52 m. Max ( M14 )holte den verdienten Sieg im 60m Sprint in 7,97 sec. und einen dritten Platz im 500m Lauf in 1.23,02 min.
Maximilian war der klare Favorit in der M15. 60m Sprint mit einer Zeit von 7,78 sec. und im Weitsprung mit persönlicher Weite von 5,59 m . Am Ende Platz 1 in beiden Disziplinen. BaDat folgte im Weitsprung auf Platz 2 mit einer Weite von 5,17m. Auch hier persönliche Bestleistung. Jonathan machte in der Altersklasse den Sack zu und holte sich Platz 2 im 60m Sprint in einer Zeit von 7,89 sec..
Hendrik ( M12 )der Kämpfer im 500m Lauf. Auch er wurde mit dem ersten Platz belohnt. Seine Zeit 1.35,24 min.
Keanu ( M13 ) stellte sich den 500m und belegte Platz drei in einer Zeit von 1.36,61 min. Carl ( M16 ) hatte es mit sehr starken Gegnern im 500m Lauf zu tun, aber am Ende landete er auf Platz 3 in einer Zeit von 1.25,15 min. Unsere drei Mädels, Antonia, Valeska und Amelie, hatten ein sehr starkes Teilnehmerfeld. Sie kämpften und konnten gute persönliche Leistungen erreichen.

Allen herzlichen Glückwunsch. Macht weiter so. Ich bin ganz stolz auf euch.

Trainerin
Peggy Ludwig